Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

August Diehl spielt Angelina Jolies Ehemann

Sommerblockbuster scheinen gut daran zu tun, wenn die Ehepartner der Actionhelden aus Deutschland kommen. Zuerst fand Matt Damons Jason Bourne in Franka Potente die wahre Liebe und nun erwärmte der talentierte August Diehl Angelina Jolies sprich Evelyn Salts Herz. Aber wie kam es dazu?

Unlängst wurde durch den lokalen US-TV Sender NBC Lokal Media’s PopCornBix bekannt, dass Brad Pitt half den perfekten Schauspieler für die begehrte Rolle in so einem großen Blockbuster zu finden. Der Megastar sagte, dass er ein neues Gesicht wollte. Jemand der dem Publikum nicht bekannt ist und trotzdem ein starker Schauspieler ist.

Eine interessante Aussage, da Diehls starke Szene in “Inglourious Basterds“, dem Tarantino Film, der eigentlich Brad Pitts Starvehikel war und dann Christoph Waltzs Weltkarriere startete, sehr schwer zu vergessen ist. Der junge Schauspieler hat es geschafft wovon die meisten nur träumen können, dass, auch wenn er noch kein “Kinoticketverkaufender Name” ist, sein Gesicht, fast jedem US-Amerikaner Begriff ist. Auf die Frage hin halten sie ihre Finger hoch und machen vor, was Michael Fassbender, seines Zeichens Halbdeutscher, verraten hat, und sagen in Bezug auf August Diehl: “Oh ja, der Typ, geil, klaro kenne ich den!”

Zum Glück ist Diehl so ein guter Schauspieler, dass man in dem friedlichen Arachnologen, den er in “Salt” gibt kaum den Major wiedererkennen kann, der sein Gesicht weltweit bekannt gemacht hat.

August-Diehl-.jpg

Autor: Sonia

Stichworte:

, , ,
« Orlando Bloom zuerst Ehemann und jet...
Ocean’s 11 ziehen nach Italien »

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  1. Kaddi sagte am 29. Juli 2010 um 08:00

    Hm, ich glaub, es ist noch zu früh. Warum ist jetzt der Diehl der Ehemann von Frau Jolie? Ich hab den Film nicht gesehen, langsam glaube ich, ich sollte mal kucken… LG Kaddi

  2. Sonia sagte am 29. Juli 2010 um 09:09

    Natürlich nur im Film :)

  3. Jana sagte am 29. Juli 2010 um 09:55

    auf den Bildern fällt mir doch glatt auf, dass auch an einem Brad Pitt die Zeit nicht spurlos vorbei geht. Sehe ich da aufgespritzte Lippen? Und was soll das mit der Sonnenbrille? Da sieht ein August Diehl aber um Längen besser (und natürlicher) aus.

  4. Kaddi sagte am 29. Juli 2010 um 23:38

    Ach soooooooooo! Dabei hab ich erst noch darüber geschrieben-echt peinlich… was hat es mit der typischen Handbewegung auf sich? LG Kaddi

  5. Sonia sagte am 30. Juli 2010 um 00:07

    Wenn Deutsche die Zahl 3 mit den Fingern anzeigen wollen, verwenden sie Daumen, Zeige- und Mittelfinger. In der eindrucksvollen Szene bestellt Fassbender doch Drinks und tut dies mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger und verrät sich dadurch.

    http://ask.antimoon.com/questions/500/how-do-you-show-three-with-your-hand

  6. Kaddi sagte am 1. August 2010 um 09:22

    Ok, ich werde mir den Film doch mal ansehen-dieser Tarantino macht mich noch wahnsinnig mit seinen Filmen. Pulp Fiction habe ich auch nur aus langer Weile gekuckt und finde ihn bis heute einfach nur klasse…
    LG Kaddi

  7. Angelina Jolie in Berlin zum Filmstart von “Salt” sagte am 19. August 2010 um 09:14

    [...] Deutschlandpremiere von Salt fand dann gestern abend mit Co-Star August Diehl im Sony Center am Potsdamer Platz statt. Ich kann diese mittlerweile für alle möglichen Events [...]