Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Video: AIDS als Massenmörder - Eklat um Hitler-Spot

Aktuell sorgt eine eine neue Aufklärungskampagne des Anti-AIDS-Vereins Regenbogen weltweit für Wirbel. Innerhalb des Spots wird ein korpulierendes Pärchen gezeigt, am Ende zoomt die Kamera auf den Kopf des Mannes und zeigt Adolf Hitler. Dann wird der Spruch AIDS ist ein Massenmörder eingeblendet. Varianten des Themas gibt es außerdem mit Stalin und Saddam Hussein.

Seitens der AIDS-Hilfe und des Zentralrats der Juden hagelt es jetzt Proteste auf den Regenbogen Verein wegen Verhöhung der Juden und der Gleichstellung von AIDS-Kranken als potentiellen Massenmördern.

Ein Gutes hat die Sache: die Verhütung beim Geschlechtsverkehr tritt wieder in die Aufmerksamkeit der Gesellschaft. Aufklärung erfordert heutzutage wohl drastische Mittel. Lahme Sprüche auf Plakatwänden erreichen die Zielgruppen nicht mehr.

Hier der Spot, der auf vielen Videoportalen - z.B. Youtube - bereits fleissig gelöscht wird:

Stichworte:

, , ,
« Lady Gaga auf der IFA: Eigene Kopfh...
Filmfestspiele Venedig 2009 oder die... »

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Kaddi sagte am 13. September 2009 um 20:17

    Die Frage ist, ob so ein Clip nicht den falschen Leuten in die Karten spielt. Zumindest wird über AIDS geredet… LG Kaddi

  2. Rammstein sorgt mit Porno-Video zu Pussy für Skandal sagte am 17. September 2009 um 22:16

    [...] scheint die Zeit der Skandal-Videos zu sein. Nachdem Anti-AIDS-Video mit Adolf Hitler sorgen diesmal die Skandal-Rocker Rammstein mit dem Video ihrer neuen Single Pussy für [...]