Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Trennungen 2010

Keine Trennung hat uns 2010 wohl so überrascht und durch ihre Klassenlosigkeit entsetzt wie die von Jesse James und Sandra Bullock. Eigentlich hat uns ihre Hochzeit vor fast fünf Jahren gewundert, aber auch daran, dass Liebe alles Überbrücken kann erinnert.
Man spricht von dem sogenannten Oscarfluch, denn nachdem eine Dame einen Oscar erhält geht ihre Beziehung öfter als weniger oft in die Brüche, man denke nur an Reese Witherspoon, Halle Berry, Gwyneth Paltrow, Julia Roberts, Helen Hunt, Hilary Swank und auch Charlize Theron. Ob es die Männer einfach nicht aushalten oder ob es wirklich einen Fluch gibt, sei dahingestellt.

Karrieremäßig hatte die Halbdeutsche und gleichzeitig amerikanischer Liebling ein goldenes Jahr und mitten in all der Glanz und Glorie platzte die Bombe, dass ihr Mann sie betrogen hatte. Und auch noch wie und mit wem, alle waren sprachlos, Jesse James hat sich seine Karriere auf Jahre hinaus vergiftet, denn was auch immer wirklich passierte, wie sehr er sich jetzt entschuldigt, so kann man es nicht machen, sehen will in ihm TV keiner mehr. Sandra Bullock, die bewundernswerte Powerfrau hat die ganze Causa mit nobler Zurückhaltung und mit Klasse überstanden und freut sich über ihren kleinen Adoptivsohn.

Friends-Liebling Courtney Cox und David Arquette beendeten ihre 11-jährige Ehe. David Arquette setzte der Sache bedachtlos in einer Radio Show noch eine drauf in dem er etwas zuviel aus dem Nähkästchen plauderte.

Tony Parker und Eva Longoria haben uns nachdem sie sogar seinen Namen angenommen hatte und in jedem Interview lobhuldend über ihren Tony und ihre Ehe, die gar nicht wie die der „verzweifelten Hausfrauen“ vond der Wysteria Lane sind sprach, überrascht.

Wirklich schade ist es um die Ehe von Kate Winslett und Sam Mendes, die auch dieses Jahr in die Brüche ging.

Eva-Longoria-bei-den-SAG-Awards.jpg

Autor: Sonia

Stichworte:

, , , , , , ,
« Heidi Klum intim
Filmpreis für Österreich »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.