Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Top-Flop 2008: Die Top 5 weiblichen Promis 2008

Das Jahresende nähert sich unweigerlich. Zeit der Besinnung und Reflexion: wer war hot, wer not, wer einfach nur peinlich, wen sollte die Gunst des frühzeitigen Ablebens treffen? Fragen über Fragen, bei denen natürlich nur das Promis-Blog helfen kann.

Deshalb startet ab heute eine kleine Serie zum Abschluss des Jammerlappen-Jahres 2008. Und ja, es gab tolle Momente dieses Jahr.

Heute beginnen wir deshalb mit meiner persönlichen Top 5 an weiblichen Promis, die uns auch die nächsten Jahre hoffentlich positiv überraschen werden.

Ellen Page

Ein schwangerer Teenager mit großer Klappe, unverstanden und von hilflosen Eltern gepeinigt. Nie wurde dieses Los besser dargestellt als im Film “Juno” mit der bezaubernden Kanadierin Ellen Page. Die 21jährige wurde darum auch verdient von den oftmals blinden Acadamy-Awards-Juroren für den Oscar nominiert. Wir sind jetzt schon gespannt auf ihre Filme in 2009.

Ellen Page Chats With The Crew!

Maria Mena

Die 22jährige Norwegerin Maria Mena verleitet seit ihrem 2005 veröffentlichten Album Apparently Unaffected die Menschen in Europa zu Träumen und Schwärmereien. Selten waren laue Sommerabende besser zu genießen als mit ihren Songs im Hintergrund. Auch das neueste Album Cause and Effect führt den beachtlichen Erfolg der Sängerin fort.

Gala Spa Awards 2007

Meryl Streep

Wer hatte die letzten Jahre etwas von der etwas “älteren” Schauspielerin Meryl Streep gehört (Jahrgang 1949). Viele verwechselten ihre Rollen sogar mit denen von Glenn Close. Doch dann kam die Verfilmung das ABBA-Musicals Mamma Mia, Millionen waren begeistert, Meryl Streep´s Sangeskunst und Leinwandpower siegte. Wer sich die wie ein Wirbelwind agierende und vor Lebenslust schier explodierende Verfilmung mit der grandiosen Schauspielerin entgehen lässt, gehört einfach weggesperrt und eingemauert.
It's Complicated New York premiere

Blake Lively

Jungschauspielerinnen in geleckten Teeniefilmen und -serien kommen und gehen. Oftmals vergisst man die Namen zu den zweifellos hübschen Gesichter innerhalb von Minuten nach “Genuss” des Dargebotenen. Nicht so bei Blake Lively, in Deutschland noch ein absoluter Nobody, in den USA durch die immer erfolgreicher werdende Teenie-Serie Gossip Girl (2009 wohl bei Pro7) ein Rising Star. Und wer sich nur ein paar Minuten der Serie im Original ansieht, weiss sofort, warum wir von Blake Lively noch viel hören werden: Groß gewachsen, wilde blonde Locken, umwerfendes Lachen. Das sind die Waffen, mit denen Blake jede Szene dominiert und ihre Kollegen wie leblose Statisten wirken lässt. Nie standen Manolo Blahniks und sündhaft teure Clutches einem IT-Girl besser.

''Sherlock Holmes'' New York Premiere

Amanda Seyfried

Amanda wer? Ja genau, kein Mensch weiss wie sie heißt, doch alle wissen, wie die Tochter Meryl Streeps in Mamma Mia ausgesehen hat und mit welcher Inbrust (unterstützt von riesigen blauen Augen) und Stimme Amanda Seyfried die Hits von ABBA gesungen hat. Der 23jährigen Blondine stehen seit dieser Vorstellung Tür und Tor offen, jetzt kann ihr nur noch eine unglückliche Rollenauswahl im Wege stehen.

14th Annual GQ "Men Of The Year" Party - Arrivals

Und wer sind eure weiblichen Favoriten 2008???

Stichworte:

, ,
« Britney Spears neues Album Circus ei...
Top-Flop 2008: Die Top 5 männlichen... »

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. Kaddi sagte am 28. Dezember 2008 um 23:31

    Nun gut: Meryl Streep war schon immer eine meiner Lieblingsschauspielerinnen-ich weiß nicht, wie oft ich Jenseits von Afrika gesehen habe und Die Teufelin könnte ich auch in Dauerschleife kucken…

    Ansonsten: zählt auch Cindy aus Marzahn? Ich finde, daß sie immer besser wird, wenn auch nach wie vor etwas assi.

    Und tadah: Sarah Connor! Sie muß gerade ne Menge lernen-eigentlich muß ihr von ihrem Leben im Moment ganz schwindlig werden. Ich glaube jedenfalls, daß man mit ihr rechnen muß-das ist eine sehr sehr starke Person.

    Ja-Maria Mena ist mir sehr sehr sympathisch und nach ihrem ersten Jaul-Lied, welches so gern in Casting-Shows genommen wird (grusel), mag ich ihre zweite Single sehr.

    Mehr fallen mir gerade nicht ein. LG Kaddi

  2. Vivian sagte am 31. Dezember 2008 um 15:00

    Nicht zu vergessen:

    Katy Perry, die US-amerikanische Sängerin, deren zweite Single-Auskopplung “Hot´n´Cold” genauso erfolgreich zu werden scheint wie ihr Breakthrough-Hit “I kissed a girl”

    Gabriella Cilmi, die erst 17-jährige australische Popsängerin mit der Riesenstimme und der Riesenausstrahlung. Leider konnte sie nach ihrer Hitsingle “Sweet about me” nicht sofort mit einem weitren Hit nachlegen, zu wünschen wär es ihr.

  3. sarah sagte am 6. Januar 2009 um 21:13

    blake lively ist toll,aber ihre kollegin leighton meester aus gossip girl finde ich noch toller!habs heute wieder gesehen,haaaach….

  4. Thorsten sagte am 6. Januar 2009 um 21:18

    Ja, Leighton Meeser find ich auch ganz “nett” (sie spielt die Blaire in Gossip Girl für Nicht-Eingeweihte). Wobei ihre Ausstrahlung nicht an die von Blake (Serena) heranreicht.

  5. Oscar 2009: Live-Updates im 5 Minuten-Takt sagte am 23. Februar 2009 um 01:39

    [...] auch Bully Herbig eingeschlichen. Robert Downey Jr. sieht einfach klasse aus. Mein hoch verehrter Mamma Mia-Star Amanda Seyfried sieht ebenfalls fantastisch [...]