Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Stefan Raab Autoball WM 2010 - Exklusive Bilder

Am Freitag fand in Köln die 1. Autoball Weltmeisterschaft in der ausverkauften Kölner LanXess-Arena vor knapp 13.000 Zuschauern statt. Als pflichtbewusster Promi-Reporter war ich natürlich mit einem Freund live vor Ort und schaute den Promis Harry Wijnvoord (Holland) , Daniel Amenati (Ghana), Giovanni Zarrella (Italien), Henri Leconte (Frankreich), Joey Kelly (Irland), Ross Anthony (UK), Ailton (Brasilien) und natürlich Stefan Raab (Deutschland) beim Schrotten ihrer Autos zu.

In zwei 4er-Gruppen versuchten die Stars in teilweise extrem spektakulären 5minütigen Partien mit ihren VW Polos die 15 Kilo schweren Plastikbälle in die Tore des Gegners zu bugsieren. Nach zig gecrashten Autos, zerborstenen Bällen und zwei platt gefahrenen Toren standen schließlich Ex-Brosis Sänger Giovanni Zarrella und der amtierende Europameister im Autoball Stefan Raab als Finalgegner fest. Im spannenden Finale konnte sich schließlich Giovanni nach einem Endstand von 3:3 im Elfmeterschießen gegen Raab durchsetzen. Weinend stand die Menge da und fühlte sich an das WM-Aus der Deutschen 2006 im Halbfinale bei der Fussball-WM erinnert. Da ging selbst der Auftritt der frischgebackenen Eurovision Song Contest Siegerin Lena Meyer-Landrut unter (außerdem traten Muse und Stefanie Heinzmann mit Gentleman auf).

Für die größten Lacher sorgten die Auftritte von Kult-Moderator Harry Wijnvoord (Der Preis ist heiß) und Ailton. Der Holländer stand desöfteren in stoischer Ruhe vor seinem Tor und schien gar nicht mitzubekommen, wie ihm die Tore um die Ohren flogen. Ailton dagegen zeigte, dass man in Brasilien den Führerschein wohl durch Anwesenheit verliehen bekommt, so hoppelte er mit seinem Auto übers Feld. Lustiges Detail nebenbei: wer Harry Wijnvoord wieder in Der Preis ist heiß erleben möchte, der kann sich der Petition vote4harry im Internet anschließen.

Meine persönlichen Highlights, natürlich vor Aufregung manchmal etwas verwackelt, könnt ihr in der Fotostrecke sehen. Bei der Stock Car Crash Challenge in der Schalke Arena vor 40.000 Zuschauern im Oktober bin ich jedenfalls wieder dabei!

Stichworte:

, , , , , , , , , , , , , ,
« Golden Girls: Da war es nur noch ein...
Tom Cruise bei den MTV Movie awards »

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. AutoballWM sagte am 7. Juni 2010 um 16:25

    lustig war´s! nur schade, dass Giovanni für Italien kurz vorm Ende doch noch den Pokal geholt hat :-(

  2. Stefan Raabs Autoball-Weltmeisterschaft – So wars | TVminder sagte am 20. Juni 2010 um 22:50

    [...] wobei neben Autoball-Gründer Stefan Raab sieben weitere prominente Fahrer für ihr Autoball-Land an den Start [...]