Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Robbie Williams und Take That vereint: Album noch in diesem Jahr?

Kreisch!

Jaja, ich weiß Bescheid: Jetzt werden ganz viele Mädels von den Stühlen fallen, die sich zwischen 1990 und 1996 in einen (oder auch mehrere) der Take That-Mitglieder heftig verliebten und sich seit der Trennung der gecasteten Sangesformation ein Comeback mit dem heute erfolgreichen Solokünstler Robbie Williams wünschen.

Denn ein Comeback der restlichen vier Künstler Gary Barlow, Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange gab es bereits 2005. Seitdem sind diese vier Engländer wieder als Take That äußerst erfolgreich in den Charts vertreten und auf Tour unterwegs gewesen. Ihr letztes Studioalbum “The Circus” erschien bereits 2008. Demnach wird es nun Zeit für eine neue Scheibe. Und die soll es laut Gerüchten wohl in sich haben.

Robbie-Williams--Take-That-vereint.jpg

Sind nicht nur dicke im Geschäft, sondern auch wieder dicke Freunde: Robbie Williams und Gary Barlow.

Seit Jahren waren die vier Take That-ler dafür aufgeschlossen, sich mit Robbie Williams zu versöhnen und gemeinsam wieder aufzutreten. Nur Robbie lies da nicht mit sich reden. Nach dem Ausstieg des heute 36-jährigen Frauenschwarms im Jahr 1995 herrschte Funkstille. Die restliche Boygroup blieb seitdem mit ihm zerstritten. Nun scheint sich die Lage verändert zu haben. Die fünf heißgeliebten Stars wollen im Oktober GEMEINSAM eine Single veröffentlichen und im Dezember soll gleich ein ganzes Album erscheinen. Kreisch hoch vier… äh, fünf!

Ich muss gestehen, ich war nie ein Fan von Boygroups - auch nicht von Take That… (Jaaaah, das könnt Ihr mit glauben.) Aber als ich Robbie Williams das erste Mal allein auftreten sah, wusste ich: das ist ein Entertainer. Einer, wie ihn unsere Großeltern und Eltern verehrten, als sie zu Frank Sinatra oder Elvis rockten bzw. in Ohnmacht fielen. Seitdem schaue ich öfter mal bei Robbie vorbei, wenn er auftritt. Und auch das Comeback von Take That blieb bei mir nicht unbeachtet. Schließlich ist das nun zwei Jahre alte Album nicht schlecht. Und auch frühere Songs der Band mochte ich ganz gern.

Deshalb harre ich nun der Dinge und bin gespannt, was das geben wird.

Autorin: Bente Matthes, die nun wirklich, WIRKLICH keinen Kniefall macht, nur weil Take That wieder vereint ist.

Stichworte:

,
« Snoop Dogg versucht Liechtenstein zu...
David Hasselhoff in Stuttgart »

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  1. Jana sagte am 16. Juli 2010 um 16:52

    Ich kreische!!