Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Paul Walker dreht Fast & Furious Teil 5.

Kreisch! Ick dreh’ durch… Okay, okay, ich reiß’ mich zusammen.

Paul-Walker-bei-der-Fast-and-Furious-Presse-Konferenz.jpg

Es scheint das Jahr für den US-Schauspieler Paul Walker zu werden. Nach seinem neuen Gangster-Streifen “Takers“, in dem er neben Hollywood-Größen wie Matt Dillon (!), Hayden Christensen, Michael Ealy und Jay Hernandez hoffentlich mal zeigen kann, was er so drauf hat, dreht er bereits wieder seine Erfolgs-Filmreihe “Fast & Furious”. “Takers” läuft am 7. Oktober 2010 in den deutschen Kinos an. Für den fünften Teil von “Fast & Furious” hingegen gibt es zurzeit weder einen Trailer noch einen Starttermin. Vor 2011 wird das also höchstwahrscheinlich nix mehr.

Warum übrigens der dritte Teil (”Fast & Furious - Tokyo Drift”) der Action-Reihe im Jahr 2006 ohne die Haupt-Crew gedreht wurde und dann leider auch noch ziemlich schlecht war, weiß kein Mensch. Vermutungen wie “Paul Walker wollte nicht nur auf den Straßenrennfahrer reduziert werden und sich in anderen Filmen mit mehr Inhalt beweisen” gingen natürlich um. Man weiß aber nix Genaues - wie so oft bei Paul Walker, der sich zu meinem Leidwesen in der Öffentlichkeit immer recht bedeckt hält. Fakt ist aber: Es ist ziemlich selten, dass ein erfolgreicher Film mehrere Fortsetzungen hat und dabei ein Sequel (mitten drin) ohne den Hauptdarsteller umgesetzt wurde… Kam das überhaupt schon mal vor? Naja, die Filmfans unter Euch werden es wissen.

Jedenfalls trommelte der nun 37-jährige Mime, der am gestrigen 12. September Geburtstag hatte, einer spontanen Idee folgend im Jahr 2008 die alte Crew wieder zusammen. Aus welchen Gründen auch immer wollte er an die Erfolge der ersten beiden Teile anknüpfen. Das gelang hervorragend. “Fast & Furious” Teil 4 mit dem unvorhergesehen originellen Übersetzungstitel “Neues Modell. Originalteile.” war einer der erfolgreichsten Filme in 2009.

Actionreich wird der neue “Fast & Furious”-Streifen ganz sicher wieder. Und auch die Schauspieler wie Jordana Brewster und Vin Diesel werden bestimmt ebenfalls wieder hübsch anzusehen sein. Ich für meinen Teil werde aber zwischen den vielen getunten Blechen nur Augen für Paul Walker haben. Und Takers kommt ja vorher auch noch in die Kinos. Da kann ich ja zwischen den vielen Pistolenkugeln und zerbrechenden Glasscheiben ebenfalls für den Amerikaner schwärmen.

Autorin: Bente Matthes - kann nicht anders als schwärmen.

Stichworte:

, , , , , ,
« Popsternchen Willow Smith
MTV Video Music Awards - Lady Gaga r... »

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. Kaddi sagte am 13. September 2010 um 09:45

    Teil 5 schon??? Oh nee… aber es stimmt-ich finde den einfach nur schnucklig… und das aus meinem Mund… aber ich kuck ja auch Twilight… LG Kaddi

  2. Bente sagte am 13. September 2010 um 16:08

    Da geht’s mir ähnlich. Twilight gucke ich auch und schmelz dahin. ;)

  3. Comeback-Versuch: Ryan Phillippe spielt in 50 Cents neuem Film - Promis sagte am 16. Dezember 2010 um 11:40

    [...] Dem Online-Portal zufolge soll der 36-Jährige die Rolle von “Fast and Furious”-Star Paul Walker übernehmen, der nicht mehr länger an dem Projekt beteiligt ist. Demnach sei die Firma [...]