Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Österreicher von königlichen Flitterwochen entfernt

Martin Erstbrunner aus dem österreichischen Bad Fischau und seine Freundin wollten einen Tag im Paradies verbringen. Vom Glück beflügelt legten die beiden im selbstgebastelten Katamaran auf einer wunderschönen Seychellen-Insel an.
Plötzlich sind sie von Sicherheitsleuten umgeben und werden gebeten sofort Segel zu setzen, denn man sei über die Präsenz „not amused“.

Da haben die beiden doch glatt William und Kate bei den Flitterwochen gestört und die geheime Insel gefunden, die die beiden von einem deutschen um 50.000 Euro die Nacht gemietet haben.

Die nördliche Insel ist besonders privat, aber auch besonders nachhaltig und umweltbewusst gestaltet. Besonders herausstechend sind die Richtlinen, wenn es um die Pflanzenwelt geht seit die Insel in den 1970er an die Maier Familie verkauft wurde.
Promis geben sich hier angeblich die Klinke in die Hand, denn auf den Inseln haben Brangelina und die Beckhams mit ihren Großfamilien bereits in der Sonne gelegen.

WilliamandKateKiss.jpg

Stichworte:

, , , , , , ,
« Marion Cotillard gebar einen Buben
Die heißesten Videos der Billboard ... »

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  1. Will und Kate: Bridesmaids, Kerzen und Ferien mit der Queen - Promis sagte am 22. Juli 2011 um 03:27

    [...] Außerdem brachen William und Kate, als sie die Flitterwochen nicht auf Balmoral sondern auf den Seychellen verbrachten, mit der Tradition. Und nun soll Kate offiziell den Schotten und dem Personal in [...]