Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Mit Kokain erwischt - Sänger Bruno Mars entgeht nur knapp einer Gefängisstrafe

Das war knapp! Popstar Bruno Mars entkam einem längeren Aufenthalt im Knast. Nach einem Zwischenfall, bei dem er beim Koks-Konsum erwischt wurde, bekam er eine Bewährungsstrafe.

Bruno_Mars_New_Press_Pic_3b.jpg

In den Radiosendern dieser Welt werden die zwei Chartstürmer “Just The Way You Are” und “Grenade” des 25-jährigen Hawaiianers rauf und runter gespielt. Und das zu Recht! Mit seiner Stimme und den eingängigen und gut produzierten Melodien kommt der R’n'B-Sänger bei Fans und Radio hörenden Autofahrern enorm gut an. Und zwar so gut, dass er nun mit dem Grammy als bester Popsänger ausgezeichnet wurde.

Im wahren Leben hat es den jungen Chartstürmer nun etwas aus den Schuhen gehauen. Denn dort ist Bruno Mars von der Chart-Spitze direkt auf die Anklagebank gesaust. Im September 2010 wurde er nämlich wegen Drogenbesitzes während eines Auftritts und einer folgenen Party im Kasino des Hard-Rock-Cafés in Los Angeles verhaftet. Eine Toilettenputzfrau soll ihn dabei beobachtet haben, wie er sich eine weiße pulvrige Substanzdurch die Nase zog . Sie soll ihn bei der Polizei verpfiffen und die Beamten sollen mehrere Gramm Kokain bei ihm gefunden haben! Für Peter Gene Hernandez, so Brunos richtiger Name, soll es das erste Mal gewesen sein, dass er Drogen konsumierte.

Dementsprechend milde urteilte nun das Gericht - zum Glück: Ein Jahr auf Bewährung hat Bruno nun aufgebrummt bekommen und kann sich nun wieder ganz seiner Karriere widmen. Sollte er allerdings rückfällig werden, würden ihm bis zu vier Jahre Gefängnis drohen.

Stichworte:

, , , , , , ,
« Kleine Schwester für Honor Marie - ...
Willkommen in Tante Britneys Hütte:... »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.