Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Zu jung, um sexy zu sein? Miley rockt in gewagten Outfits die MuchMusic Awards

Dass der junge US-Star Miley Cyrus rocken kann, ist nicht erst seit ihrem aktuellen Album “Can’t Be Tamed” (zu dt.: unzähmbar) bekannt. Dass die erst 17-Jährige sich immer mehr von ihrem durch die Disney-Serie “Hannah Montana” hervorgerufenen Teenie-Image lossagt und eine junge Frau wird, war am vergangenen Wochenende einmal mehr zu sehen.

Bei der jährlichen Award-Verleihung des kanadischen Senders MuchMusic, die in Toronto stattfand, gewann sie nicht nur den Preis für das “International Video of the Year”, sondern rockte auch in sexy schwarzen und weißen Outfits zu ihren Songs “Party In The USA” und “Can’t Be Tamed”.

Miley zeigte neben ihrem tänzerischen und musikalischen Können einmal mehr ihre Vorliebe für knappe Bodies. Bereits auf vielen Blogs wurde das heiß diskutiert, da vor allem der weiße Body mehr als knapp saß. Da hätte bei Mileys wilden Tanzeinlagen leicht etwas verrutschen können. Ist aber nicht. Und im Urlaub an den Stränden von Hawaii oder Mexiko trägt sie sicher weniger.

Und dennoch: Womit junge Erwachsene wie die ebenfalls bei den Awards performende Katy Perry ihr täglich Brot verdienen, ist bei Miley noch ein Skandal. Da sie noch nicht volljährig ist, haben es Eltern und Sittenwächter schwer, sich mit dem stetig heißer werdenden Image der Teenagerin abzufinden. Ihre zum Teil gleichaltrigen und jüngeren Fans finden das toll, weshalb Miley mitunter oft als schlechtestes Vorbild überhaupt kritisiert wird. Neu entfacht hat das Feuer diesbezüglich vor wenigen Tagen der Promi-Blogger Perez Hilton, der kurzzeitig ein äußerst brisantes Foto von Miley veröffentlichte, in dem sie angeblich keine Unterwäsche unter dem kurzen Rock trug. Er hätte dies getan, um das junge Wesen zur Vernunft zu bringen. Aha… Seit wann ist Perez Hilton denn Lehrer für Etikette und Sitte? Seien wir ehrlich - die Lästerbacke hat auf Kosten eines noch jungen Superstars einen neuen Skandal für seinen Blog heraufbeschwören wollen. Denn davon lebt der 32-Jährige. Und das war neben der Aufnahme des Fotos an sich ganz sicher unsittlicher als Mileys zugegeben äußerst ungünstig kurzes Röckchen.

Vor einigen Wochen habe ich Miley Cyrus interviewt. Und in diesem Gespräch sagte sie, dass sie seit ihrem 12. Lebensjahr beruflich viel ohne ihre Eltern unterwegs ist, da diese oft nicht mitreisen können. Das machte Miley schon früher erwachsen als andere gleichaltrige Kids. Und das merkt man der klugen, gewitzten und schlagfertigen Schauspielerin und Sängerin auch an.

Miley-Cyrus-auf-der-Buehne.jpg

Und dennoch: Miley ist noch sehr jung und muss vor zweifelhaften Dingen geschützt werden - vor allem vor solchen, die sie nicht selbst in der Hand hat, wie zum Beispiel oben genanntes Foto. So was muss absolut nicht sein! Solche Bilder empfinde ich schon bei Volljährigen, die das nicht beabsichtigt haben (und ich rede hier nicht von Paris Hilton oder Britney Spears), als eine Frechheit der Paparazzi.

Aber was jetzt noch heiß gekocht wird, hat sich spätestens in einem knappen halben Jahr ereldigt. Denn am 23. November 2010 feiert Miss Cyrus ihren 18. Geburtstag und wird ihr eigenes Haus beziehen, das sie aktuell noch einrichtet. Dann ist die Amerikanerin offiziell volljährig und wird wohl die gleichen Entscheidungen treffen wie jetzt auch. Und wir werden sie weiterhin in heißen Outfits sehen, die zwar knapp sitzen, aber nichts zeigen.

Ich bin mir sicher, um Miley Cyrus brauchen wir uns keine Sorgen machen. Sie wird sicher nicht verkommen und in der Gosse landen, nur weil sie auf der Bühne kaum mehr als am Strand trägt. Und ob sie jemals so weit gehen würde wie aktuell Lady Gaga oder Madonna in ihren wildesten Zeiten, sei dahingestellt.

Autorin: Bente Matthes

Stichworte:

,
« Sie haben’s getan: Prinzessin ...
Lady Gaga im Assi-Styling beim New Y... »

Comments closed.