Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Lindsay Lohan leckt eine Pistole

Wer jetzt auf einen neuen Skandal hofft (oder auch Angst davor hat), dem sei gesagt: Nix da! Die obige Überschrift ist nämlich harmloser als sie klingt. Lindsay Lohan hat aktuell genug um die Ohren. Da wird sie sich sicher/ hoffentlich nicht in neue Probleme, Medien-Skandale und Bredouillen begeben.

Lindsay-Lohan---skandalnudel-mit-charm.jpg

So sexy geht’s sicher auch in Lindsays neuem Film zu.

Vielmehr handelt es sich bei dieser lasziven Aktion um das Filmplakat des neuen Films von Regisseur und Quentin Tarantino-Kumpel Robert Rodriguez. Dort ist die junge Schauspielerin und baldige Gefängnisinsassin als Nonne verkleidet abgebildet und leckt eine große, GROSSE Schusswaffe. Über ihr prangt die beeindruckende Überschrift: „Lindsay Lohan as The Sister“. Wow – das wird was geben.

Mr. Rodriguez hat sich nämlich nicht von den Fehltritten und Skandal-Pressemeldungen der jungen Schauspielerin beirren lassen. Er glaubt an ihr Schauspieltalent und besetzte sie in seinem neuen Streifen mit dem wieder mal denkwürdigen wie fast selbsterklärenden Titel “Machete”.

Der 42-jährige Texaner ist bekannt dafür, dass es in seinen stets mit einer eindrucksvollen Bildsprache behafteten Filmen oft um Rache geht, die mit viel Pistolen-, Revolver- und Gewehr-Geballere, Sexappeal sowie üppigen Blutspritzern vollführt wird. Der Mexican Western-Stil der Moderne ist dabei eines seiner Markenzeichen.

Demnach ist auch die Story jetzt auch schnell erzählt: Abtrünniger (gespielt von Dauer-Bösewicht Danny Trejo) – seines Zeichens harter Typ mit Gewehr im Gepäck und Fluppe im Mund – streift auf der Suche nach schnellen und gut bezahlten Jobs durch Texas. Dabei lässt er sich auf böse, böse Typen ein und macht mit ihnen einen Deal. Der Deal geht schief, wie soll es auch anders sein, und der harte Kerl wird selbst zum Opfer. Das geistreiche Opfer erkennt: Er wurde – sagen wir – hinters Licht geführt. Er sinnt auf Rache, bekommt - nebenher - die Frau und ballert alle Bösewichte ab. Fertig.

Damit er das alles nicht allein machen muss, hat er Helfer wie Michelle Rodriguez oder Jessica Alba. Eine unter ihnen: Lindsay Lohan, die eine junge Frau mit einem besonderen Hang zu Waffen spielt (siehe Filmplakat).

Zu sehen gibt’s das Ganze dann wohl ab September in den USA. Der Deutschlandstart ist noch ungewiss.

Autorin: Bente Matthes – freut sich auf neues Material aus der Rodriguez-Tarantino-Welt.

Stichworte:

, ,
« Cutie und PopPop – Großeltern sin...
Brody Jenner trägt Avrils Namen auf... »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.