Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Lindsay auf einmal medienscheu

Wie ihr bereits gelesen habt, ist Lindsay Lohan aus dem Frauengefängis in dem sie die letzten 13 Tage residierte entlassen worden. Aber nicht wie Paris Hilton wählte sie dabei den Haupteingang. Nein, sie schlich sich zur Hintertüre raus, aber auch dort warten Paparazzi.
Daher wurden zwei weitere SUVs als Ablenkungsmanöver gebucht. Sie verliessen das Gelänge ungefähr 30 Minuten bevor Lindsay angeblich auscheckte. Die Fahrer gingen sogar soweit, dass sie die Polizei anriefen um sich über die Paparazzi, die die falschen Wägen verfolgten zu melden.

Soweit so gut, keine Bilder hier, aber bei Lindsays Ziel hatte sie weniger Glück, denn irgendwer muss geplaudert haben, die Paparazzi sind nicht zu dem von der Richterin vorgeschlagenen Morningside Recovery Zentrum gefolgt, sondern haben den Ex-Häftling beim UCLA-Medical Center aufgespürt.

Wann wird dieses grauenvolle Paparazzispiel ein Ende haben? Wohl erst wenn das Urheberrecht geändert wird und ein Bild von zum Beispiel der entlassenen Lindsay nicht zig-tausende oder mehr US-Dollar wert ist.

Stichworte:

, , , , , ,
« Alicia Keys und Swizz Beatz haben ge...
Susan Sarandon plant Reality-Show »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.