Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Lady Gaga auf der IFA: Eigene Kopfhörer und Eklat

Auch Lady Gaga hält uns neben Lindsay Lohan ständig mit neuen grenzdebilen Neuigkeiten auf Trab. So kam es gestern auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (kurz IFA) zu einem Eklat. Lady Gaga wollte auf der Pressekonferenz ihre eigene Kopfhörer-Kollektion (!!!) vorstellen.

Das Klappergestell Collien Fernandez des Musiksenders VIVA erlaubte sich eine Frage nach dem Gerücht, ob Lady Gaga jetzt einen Penis habe oder nicht. Lady Gaga, selbst um keine Tabubrüche verlegen, kannte keinen Spaß und ließ Collien Fernandez beleidigt des Saales verweisen. Außerdem bekam Collien Hausverbot.

Wundervoller Schwachsinn und genau das richtige für eine Meldung am Abend.

Lady-Gaga-auf-der-IFA.jpg

Stichworte:

, , , ,
« Lindsay Lohan: Lippenvergrößerung?
Video: AIDS als Massenmörder - Ekla... »

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Katrin sagte am 8. September 2009 um 19:07

    Daumen hoch für Collien und Daumen runter für die gaga Gaga… aber ich darf das gar nicht schreiben, dann kommt ein Bodyguard zu mir nach Hause und schiebt mich aus meinem Haus… aus dem Dorf… vom Planeten… Meine Menschenkenntnis sagt mir, das war nicht abgekatert… aber wissen kann man es nie. PS: Die Haare von Frau Gaga echt übel.

  2. Die Woche der Frauen | rumsabbeln.de sagte am 12. September 2009 um 06:04

    [...] an und wollte wissen, ob die Chartstürmerin eventuell ein Zwitter sei. Hmm, die Frage bekam Collien Fernandes leider nicht beantwortet, vielmehr wurde sie von der Pressekonferenz geworfen und [...]