Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Karriere Harakiri a la Charlie Sheen

Mel Gibson hat es uns ja bereits vorgemacht, wie die Sucht eine Karriere beenden kann.
Aber keiner ist so aktiv und gründlich dabei seine Karriere zu ruinieren, wie Charlie Sheen. Denn 45-Jährige, dreimal verheiratet und geschiedene Vater von fünf Kindern, tut es nach all den Horrormeldungen nun auch noch direkt und selbst via eine Serie von Interviews bei denen man das Gefühl hat er bereut nichts und ist auch noch stolz darauf seine Hit-Serie in den Sand zu setzen und denkt dabei an niemand anders, als an sich.

Das längste Interview gab er TMZ, aber auch die Morgenshows der USA besuchte er. Gute Einschaltquoten und viel Diskussionen, aber um welchen Preis? Um den Preis seiner Karriere. Daß es wenn es kracht hohe Quoten bringt ist ja bekannt.

Sein langjähriger Pressesprecher hat bereits das Handtuch geschmissen, er meinte er kann seinem Klienten im Moment nicht helfen.

Stichworte:

« RIP Blondinen Bevorzugt Star Jane Ru...
Frisch aus Hollywood: Christina Agui... »

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  1. Frisch aus Hollywood: Erster Arbeitstag für Ashton Kutcher - Promis sagte am 1. August 2011 um 23:29

    [...] Wenn man nach der Größe dieses Vehikels geht, wird er noch mehr Einfluss auf die Sendung als Charlie Sheen haben. Ein Monster von Villa auf Rädern, das alle Spielchen spielen soll und sogar seinen eigenen [...]