Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Kann Brad Pitt wirklich uncool sein?

Brad Pitt ist wohl der einer der begehrtesten Männer der Welt, wenn nicht der Begehrteste. Kann er also jemals uncool sein?
Bei der Premiere seines neuen Films „Megamind“ spaziert er über den roten Teppich und gab sogar Interviews.

Brad-Pitt-bei-der-Premiere-von-Megamind.jpg

Mitgebracht hat er auch seine beiden ältesten Söhne Maddox und Pax, die jedoch über einen Seiteneingang ins Kino gelangten. Am roten Teppich war aber nur Papa Pitt und er sagte, daß er die beiden mitbrachte, denn: „Wir machen diese Filme für unsere Kinder.“ Wir nehmen an, er meinte, dass er und Angelina Animations-Filme für ihre Kinder machen. Aber auf die Frage, dass man dann dafür daheim bewundert wird, meinte Papa Pitt, dass er einfach nicht cool bei sich zu Hause ist. „Ihr wisst ja, wie es ist, Väter sind einfach nicht cool.“
Naja wir wissen nicht so ganz und wirklich glauben, dass Brad Pitt jemals uncool sein könnte, tun wir auch nicht wirklich.

Auf die Frage, was er denn zu Halloween, dem Vortag zu Allerheiligen, an dem sich alle US-Amerikaner für Kostümfeste verkleiden, gewesen ist, antwortete er, dass es recht kompliziert sei, denn er tendiere zu tun, was seine Tochter tut, und so begann er als Herz und „endete“ als Häschen.

Autor: Sonia

Stichworte:

, , , ,
« Bond gewinnt immer
John Travolta Juniors Name »

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  1. Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie unterstützt lybische Flüchtlinge - Promis sagte am 6. April 2011 um 20:13

    [...] der ganzen Welt, stattete dem Lager Choucha einen Besuch ab. Die Mittdreißigerin und Partnerin von Brad Pitt, war als Sonderbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks in Ras Dschir. Zuvor war Angelina Jolie [...]