Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Julia Roberts rebelliert gegen Paparazzi-Fotos ihrer Kinder

Julia Roberts will laut rtl.de durchsetzen, dass es Paparazzi verboten wird, Fotos von Promikindern zu schießen.

NEW YORK - NOVEMBER 08: Julia Roberts attends the 20th annual Women of the Year awards at Carnegie Hall on November 8, 2010 in New York City. (Photo by Ben Gabbe/Getty Images)

Mit diesem Wunsch stehe die Mutter von drei Kindern dabei nicht allein da. Auch Stars wie Nicole Richie, die am 21. Dezember vor Gericht eine einstweilige Verfügung gegen einen Fotografen durchsetzen will, sowie Angelina Jolie, die ein entsprechendes Gesetz fordert, möchten mehr Schutz für ihre Kinder.

In einem Interview in der “Larry King-Show” erklärte zum Beispiel Angelina Jolie, dass es für die Gefühle von Kindern nicht gesund sei, wenn sie ständig von Paparazzi umgeben seien. Die Schauspielerin sei allerdings davon überzeugt, dass es nicht möglich sei, das Fotografieren von Promikindern komplett zu verbieten. Stattdessen sei sie für ein Gesetz, das die Paparazzi dazu zwingt, einen Mindestabstand zu den Kindern einzuhalten. So würden die Kleinen nicht mehr mitbekommen, dass sie ständig im Blitzlichtgewitter stehen.

Stichworte:

, ,
« Lady Gaga aus Wachs nun auch in Berl...
Nicole Richie und Joel Madden haben ... »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.