Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

“Ich sorge dafür, dass die Stars gut aussehen” - Regisseur D.J. Caruso im Video-Interview

Ich stehe auf Hitchocks Suspense-Thriller und coole High School-Filme. Dem Regisseur D.J. Caruso scheint es ebenso zu ergehen. Denn er kombinierte die Genres und drehte einen meiner Lieblingsfilme: Disturbia mit Shia LaBeouf.

Umso aufgeregter war ich, als ich erfuhr, dass der Hollywood-Regisseur auch den neuen Sci Fi-Film von Disney - “Ich bin Nummer Vier” - mit Alex Pettyfer und Dianna Agron drehte und ich ihn Berlin zum Interview treffen durfte. Da musste ich natürlich hin: Rein in den Flieger, schminken, raus aus dem Flieger und ab ins Hotel de Rome zum Interview.

Bevor es allerdings soweit war, bibberte ich so vor mich hin, plante viel zu viele Fragen rund um den Dreamworks-Film für viel zu wenig Zeit ein und quatschte mit dem äußerst entspannten Moderator Steven Gätjen.

Zwar bin ich dem 46-jährigen Amerikaner Caruso im Interview nicht um den Hals gefallen (ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich nicht doch lieber den hübschen Jung-Star Alex Pettyfer abknutschen sollte, der daneben saß), aber blöde dreingelächelt habe ich wohl die ganze Zeit.

Zum Glück bin ich nicht zu sehen. Um so mehr Freude habt Ihr also an D.J.s Antworten zu den Themen Green Screen vs. Reality, Stunts und Michael Bay.

Stichworte:

, , , ,
« Prinz Harry mag seine künftige Schw...
Hollywood-Schauspielerin Angelina Jo... »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.