Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Hugh Jackman - Der Actionheld mit dem sanften Kern

Da sitze ich von Angesicht zu Angesicht mit dem Sexiest Man Alive 2008: Hugh Jackman. Bei unserem Interview in München kann ich dem Hollywood-Star seine Attraktivität nicht absprechen. Doch hinter der schönen Fassade des Australiers steckt viel mehr. Zur Premiere seines neuen Films „Real Steel“, der am 3. November 2011 in den Kinos startet, gibt uns der Schauspieler, Oscar-Moderator und leidenschaftliche Sänger einen ganz privaten Einblick in sein Familienleben.

127907557.jpg

Hugh Jackman mit seinem Filmsohn, dem 11-Jährigen Dakota Goyo

Hugh Jackman machte vor allem durch seine Rollen als muskelbeladener Actionheld auf sich aufmerksam. Auch wenn er in „Real Steel“ einmal mehr den durchtrainierten Helden mimt und Zukunfts-Stahl-Maschinen actionreich ihre Kampfkraft zeigen, geht es vielmehr um die Niederlage eines Boxers, dessen Karriere durch das Aufkommen moderner Kampfroboter ein jähes Ende findet. Im Mittelpunkt des Films steht die Konfrontation des ehemaligen Helden mit seiner neugewonnen Vaterrolle, die Bindung zwischen Vater und Sohn sowie die Wendepunkte im Leben.

Da sind Parallelen, die Hugh Jackman auch für sein Leben beanspruchen könnte. Der Wahl-New Yorker wächst bei seinem Vater auf, denn seine Mutter verlässt die Familie, als der Jüngste von fünf Geschwistern gerade einmal acht Jahre alt ist. Seitdem spielt sein Vater eine enorm wichtige Rolle im Leben des heute 43-Jährigen: „Ich habe eine sehr gute Beziehung zu ihm. Er ist ein toller Mann - mein Fels, der stets für mich da ist. Alles was an mir gut ist, habe ich wahrscheinlich von meinem Vater gelernt.“

Hugh Jackman ist selber Vater zweier Kinder, die er gemeinsam mit seiner Ehefrau, der australischen Schauspielerin Deborra-Lee Furness (56), adoptiert hat. „Alle Eltern sind die bessere Version ihrer eigenen Eltern. Ich wurde genau wie mein Vater“, erzählt uns der Australier über seine Erziehungsrolle. Dennoch sei es nicht immer leicht, zu wissen, was zu tun ist. Da ist auch ein Hollywood-Schauspieler nicht für jede Situation gewappnet: „Ich habe all diese Bücher gelesen, weil es eine große Verantwortung ist, Kinder aufzuziehen. Und dann merkst Du, dass die Kinder die Bücher nicht gelesen haben.“ Dabei huscht dem Schauspieler ein Lachen übers Gesicht: „Sie reagieren nicht so, wie es in den Büchern steht.“

Dass Jackman in seiner Vaterrolle aufgeht und ein Familienmensch ist, ist ihm deutlich anzumerken. Zur Premiere seines aktuellen Blockbusters in Paris begleiten ihn Sohn Oscar (11), Tochter Ava (6) sowie Frau und Schwiegermutter. „Sie haben alle geweint und gejubelt und ich dachte mir: ‘Das ist großartig’. Es war ein wirklich großer Spaß.“ Er ist stolz auf seine Familie und seine Kinder: „Ich habe einmal eine One-Man-Show auf dem Broadway gemacht, in der ich Didgeridoo spielte. Mein Sohn kann auch Didgeridoo spielen. Er kam zu mir auf die Bühne und hat mit mir vor 2.000 Leuten gespielt. Ich muss zugeben, mir kamen die Tränen. Ich war so stolz auf ihn.“

Fernab der roten Teppiche genießt der 43-Jährige, der sich auf der kleinen Bühne genauso wohl wie auf der großen Leinwand fühlt, jedoch die Ruhe und verzichtet bewusst auf Smartphone und Internet. Das bekommen dann auch seine Freunde zu spüren: „Yo Leute, ich bin offline! Wenn es was gibt, ruft mich an, meine Nummer habt ihr ja!“ Ihm ist dabei wichtig, Beruf und Freizeit zu trennen und das zu machen, wozu er Lust hat: kreativ sein, sich fit halten, ins Theater gehen, Musik machen und meditieren seien zusammen „das beste ‘Ladegerät’ das ich kenne“, erklärt Jackman.

Es scheint, als wäre der Australier tatsächlich bodenständig geblieben. Doch wie kommt er eigentlich damit klar, dass sein Kumpel Ryan Reynolds ihm den Rang als Sexiest Man Alive streitig gemacht hat? „Ryan und ich waren Freunde, bis er mir den Titel weggenommen hat. Jetzt reden wir nicht mehr miteinander. Ich weigere mich einfach, es zu glauben“, erzählt Jackman und fängt dabei herzlich an zu lachen. Dafür erhält er von mir noch den Titel für den „Sympathischsten Schauspieler Alive“.

Autorin: Mi Sa

Bildquelle: gettyimages.de

Stichworte:

, , ,
« Jennifer Lopez bricht bei einem Konz...
Starke Stars: Lady Gaga ruft die ... »

Comments closed.