Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Formel 1 in Monaco: Männer, Models und Moneten

Die Formel 1 sorgte mit dem heutigen Formel 1 Grand Prix in Monaco für das zweite große Promi-Highlight nach den Oscars im März. Ein unglaubliches Promi-Aufkommen, nur noch getoppt von der Yachtdichte im Hafen von Monaco (bei bis zu fünf-stelligen Anliegepreisen pro Tag).

Nur in Monaco ist es Nicht-Team-Mitgliedern möglich bis buchstäblich letzter Sekunde durch Boxengasse und Startaufstellung zuz marschieren, so u.a. Michael Douglas, der zu den Supportern von McLaren gehört und in jede Kamera bereitwillig sein Botox-gestähltes Gesicht zu halten, um Wall Street 2 zu promoten. Glücklicherweise sind um die Ecke in Cannes gerade die Filmfestspiele, was die Promidichte noch erhöhte.

Das Rennen an sich verlief gleich von Start an mit mehreren Crashs spektaktulär, passenderweise gab es einen Doppelsieg des Energy-Herstellers Red Bull Racing, Marc Webber gewann vor dem Deutschen Sebastian Vettel, Robert Kubica wurde im Williams Dritter. Ach ja, wen es interessiert, Michael Schumacher wurde zunächst Sechster, wegen eines verbotenen Überholmanövers in der letzten Runde mit Alonso dann allerdings auf den 12. Platz abgewertet.

Um die Show auf, um und vor der Rennstrecke nur annähernd erleben und verstehen zu können, muss man sich die Bilder der Reichen und Schönen, Nicht-mehr-Schönen aber Reichen und Nicht-Reichen aber Schönen ansehen. Viel Spaß!

Stichworte:

, , , , , , , ,
« Michael Douglas kombiniert Cannes un...
Filmfestspiele in Cannes - Die Highl... »

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  1. Filmfestspiele in Cannes - Die Highlights und schönsten Bilder - Promis sagte am 17. Mai 2010 um 22:19

    [...] der Welt in Cannes an der Croisette statt. Waren alle Promis am Sonntag für einen Tagesausflug in Monaco beim Formel 1 Grand Prix ausgeflogen, war heute wieder Glanz und Gloria auf dem Roten Teppich in Cannes [...]