Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Filmstars: früher und heute

Filmstars sind nicht einfach irgendwelche Prominente. Filmstars sind früher wie heute die Stars überhaupt. Meist brauchen auch die großen Filmstars eine gewisse Zeit für ihren Durchbruch. Filmstars wie Keira Knightley schauspielern seit Kindesbeinen an. Aus Großbritannien kommen eine Vielzahl großer Filmstars. Bereits Filmstars wie Roger Moore oder Sean Connery waren Filmstars mit besonderer Klasse, gerade die Bond-Darsteller waren Filmstars mit Talent und einem ganz besonderen Charme.  Heute verzaubern uns britische Filmstars wie Orlando Bloom; Jude Law gilt hierbei als einer der aufregendsten Männer der Welt.

Audrey Hepburn

Hollywood ist nach wie vor die wichtigste Adresse für Filmstars, die meisten Produktionen und vor allem Castings finden dort statt, ebenso treffen sich Filmstars mit Rang und Namen alle Jahre wieder bei den Oscars. Filmstars, die man durchaus als Diva im positiven Sinn bezeichnen könnte, gibt es heute kaum noch. Auf Filmstars wie Nicole Kidman oder Penelope Cruz mag das noch zutreffen, Filmstars  wie eine Cameron Diaz oder Halle Berry haben längst nichts divenhaftes mehr an sich. Sie wirken unkompliziert und bodenständig, ohne dabei an Glanz und Ausstrahlung zu verlieren.

Doch Hollywood musste sich schon früher nicht verstecken. Sophia Loren gehörte zu den Filmstars der alten Garde, ebenso die bis heute verehrte Liz Taylor, die in „Lassie“ ihren ersten großen Auftritt hatte. Filmstars dienten schon damals als Vorbild, sie waren Idole für Millionen. Junge Mädchen und Frauen wollten aussehen wie ihre Filmstars. Gerade zu dieser Zeit waren Filmstars mehr denn je Stilikonen ihrer Zeit. Audrey Hepburn war einer dieser Filmstars, deren Stil auf der ganzen Welt kopiert wurde.

Heute wollen Filmstars mehr als nur vor der Kamera stehen. Man sieht die Filmstars mittlerweile in Werbespots oder Musikvideos, Brad Pitt versucht sich dabei als Plattform für einen Internetanbieter, Scarlett Johanson hingegen busserlt Justin Timberlake in einem seiner Musikvideos. Auch altgediegene Filmstars nutzen die Werbung um ihre Popularität zu steigern. Bruce Willis bewirbt so  seit kurzem deutsches Bier.

Egal was sie tun, Filmstars kommen nie aus der Mode, mittlerweile öffnet sich Hollywood immer mehr und verzeichnet auch Filmstars aus dem Ausland. Die Deutsche Diane Kruger spielte in Troja die Hauptrolle neben Orlando Bloom und Brad Pitt und moderierte 2007 die Eröffnungsgala bei den Filmfestspielen in Cannes.

(Bildquelle: takegreatpictures.com)

Stichworte:

, , , , , , , ,
« Jennifer Aniston wieder Single - Twi...
US-Sänger Pharrell: Ausraster bei K... »

3 Kommentare

  1. Susan sagte am 30. März 2009 um 15:15

    Ich liebe Audrey Hepburn! In meinem Lieblingsfilm “breakfast at tiffany´s” hat sie so eine tolle Ausstrahlung.

  2. Thorsten sagte am 30. März 2009 um 15:48

    Gute Wahl, ich finde die Frau auch klasse.

  3. Jenny sagte am 28. Oktober 2009 um 18:20

    Wie kann man sowas werden? Also, gibt es da Castings für normale Leute die das aber können? Wie sie die richtigen Filmstars zu welchen geworden?