Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Emma Watson: der Star aus Harry Potter auf dem Weg vom Kinderstar zur Frau

Emma Watson, den meisten als Hermine-Darstellerin aus den Harry Potter-Filmen bekannt, ist für mich als notorischen Harry-Potter-Ignoranten einer der wenigen Gründe, sich überhaupt mit den Potter-Filmen zu beschäftigen.

Emma Watson, wearing a black and white leather halterneck dress, attends the Harry Potter And The Half - Blood Prince premiere, New York

Gerade auf der Weltpremiere des aktuellen Streifens Harry Potter und der Halbblutprinz machte die 1990 in Frankreich geborene Emma Watson eine bestechende Figur und bezauberte die im Regen applaudierenden Fans mit ihrer Ausstrahlung. Noch dazu kommt wohl, dass Emma ihre beiden Film-Kollegen Rupert Grint und Daniel Radcliffe um einiges an Körpergröße überragte.

In den letzten beiden Jahren entdecke Emma Watson allmählich ihre Weiblichkeit, die Kleider auf Filmpremieren werden kürzer und die Ausschnitte tiefer. Immerhin durfte sie auch in den Potter-Filmen etwas erwachsener werden und immerhin mal Filmküsse tauschen.

Es bleibt spannend zu sehen, wie die aktuell mit einer Gage pro Film von 5,5 Mio USDollar entlohnte Schauspielerin die Zeit nach Harry Potter meistern wird. Noch stehen ihr ja 2 Filme bevor, da das letzte Buch bekanntlich in 2 Filmen abgedreht wird.

Stichworte:

, ,
« Eva Mendes: Eine Liebeserklärung
Lindsay Lohan: Lippenvergrößerung? »

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

  1. Jana sagte am 7. September 2009 um 18:01

    In der neuen Burberry Kampagne sieht sie echt spitze aus.

  2. Katrin sagte am 8. September 2009 um 20:07

    Ja, sie sieht auf jeden Fall reifer aus, als ihre beiden Filmkollegen… die Unmänner, allerdings muss ich auch bei ihr ständig an die kleine Klugscheißer-Hermine denken. LG Kaddi

  3. Jahresrückblick 2009: Top-Prominente, Flop-Prominente, Skandale und Highlights sagte am 31. Dezember 2009 um 16:27

    [...] Emma Watson aus den Harry Potter-Filmen [...]

  4. Emma Watson für People Tree sagte am 1. April 2010 um 17:03

    [...] kann getrost in die Inselklamotten steigen. Denn eines wird klar, wenn man die von Emma Watson für People Tree designten Stücke anschaut: Öko-Mode ist alles andere als Langweilig und kann [...]