Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

DSDS-News: Menderes und Cosimo Live in Concert in Stuttgart

Gestern Abend durfte ich Gast des gesellschaftlichen Ereignisses überhaupt 2010 in Stuttgart sein: Cosimo (Der Checker vom Neckar) und Menderes (The Entertainer) zusammen live auf der Bühne im Club City Department. Als nix wie rein ins Ed Hardy Outfit, die pinkfarbenen Sneaker von 1975 rausgesucht und das Parfum Axel S. aufgelegt, schon war ich bereit für den Höhepunkt eines jeden Promi-Blogger-Lebens.

Menderes, Promi-Blogger Thorsten, Cosimo

Menderes, Promi-Blogger Thorsten, Cosimo

Da ich nicht wusste, ob mich 100e, 1.000e oder noch mehr schreiende Trainingshosenträger vorm Eingang erwarten würden, fand ich mich bereits kurz vorm Einlass an der Konzertstätte ein. Cosimo wurde kurz vor dem Öffnen der Pforten standesgemäß im Smart vorgefahren und verschwand schnurrstracks in den Heiligen Hallen im Lila-Glitzer-Outfit. 10 Euro Eintritt durften Glückliche zahlen, um Cosimo und Menderes live zu erleben. Diese Chance nutzten auch insgesamt geschätzte 40 Leute, es war also proppenvoll…

Drinnen angekommen empfing mich taub machende Musik im Dirty South Rap-Stil, wurde aber später zumindest erträglicher, weil chart-lastiger. Erst hiess es dann, das Konzert würde um 8 beginnen, dann 9, dann halb 10. Zum Glück konnte ich an der Bar ein paar Getränke abstauben, so verging das Warten auf Menderes, der noch im Hotel verschollen war wie im Flug.

Um halb 10 ging es dann endlich mit einem 20minütigen Auftritt von Cosimo los, komischerweise mit einem VfB-Song wie ich nach ca. 50sekündigem entgeisterten Zuschauen bemerkte. Live war es übrigens nicht wirklich, eher feinstes Playback. Die dargebotene Show von Cosimo war überraschend witzig, Stimmung kann der Junge jedenfalls machen, auch unter eher wenigen Zuschauern.

Cosimo und Menderes nach dem Auftritt On-Stage

Cosimo und Menderes nach dem Auftritt On-Stage

Danach kam der immer wieder bei DSDS grandios im Casting gescheiterte Menderes zu seinem Gala-Auftritt. Mit gewohnt schwungvollen Tanzschritten in noch höherer Perfektion als sein großes Vorbild Michael Jackson, rockte und steppte Menderes die Hütte. Neben ein paar Playback-Problemen und etwas häufigem Gebrauch von “Weisch wie ich mein” war der Auftritt des extra aus Köln eingeflogenen Menderes stimmungsmäßig ebenfalls erste Sahne. Um mich rum sah ich nur lächelnde Gesichter, tosender Applaus war den Protagonisten gewiss. Nach dem Konzert gaben beide noch fleissig Autogramme und machten zig Fotos mit ihren Fans.

Eindrücke des Konzertes gibt es in der Fotostrecke, ich fand es eine gelungene Gaudi-Sache, hätte nur mehr los sein können. Da schließ ich doch mit dem denkwürdigen Spruch von Cosimo: “Ohne Spaß kein Fun.” Jawoll!

Stichworte:

, , , , , ,
« Alicia Keyes erwartet ein Kind
Magere Zeiten: 50 Cent speckte 50 Pf... »

Ähnliche Beiträge

10 Kommentare

  1. Denise sagte am 28. Mai 2010 um 11:52

    Ach, das ist echt groß, du bist unser Held! Ob die wohl ne Gage bekommen haben? 2,50 oder so

  2. TrueType sagte am 28. Mai 2010 um 12:16

    TL ist happy. Das ist doch das Wichtigste!!!!! :)

  3. Thorsten sagte am 28. Mai 2010 um 12:19

    Grinse hier schon den ganzen Tag, was kann ein Konzert besser machen…

  4. Inga sagte am 28. Mai 2010 um 12:21

    Und verteilt fleißig wertvolle Autogrammkarten dieser beiden A-Promis! ;-)

  5. Viola sagte am 28. Mai 2010 um 12:26

    herzlichen glückwunsch zu diesem unbezahlbaren bild! dafür hat sich der konzert-besuch doch auf jeden fall schon gelohnt.
    und sogar mit edelight-shirt… sehr brav!

  6. Thorsten sagte am 28. Mai 2010 um 12:29

    Tzä, lästert nicht :) Ihr habt euch die Autogrammkarten doch gleich neben den Spiegel gehängt, gebts zu!

  7. annie sagte am 28. Mai 2010 um 13:11

    OH.MEIN.GOTT.
    Diesen Menderes kenn ich ja. Aber muss man den anderen kennen?
    Muss man überhaupt einen von den zweien (dreien :)) kennen?
    Zeitverschwendung

  8. Kaddi sagte am 28. Mai 2010 um 17:50

    Checka vom Necka… jojojo… Gogogo Menderes… ganz wild werd… Kaddi

  9. Börni sagte am 29. Mai 2010 um 15:11

    Lieber Thorsten,
    an jenen sonderbar strahlendem Ereigniss, warst du der einzige, mit dem ich meine Freude und Abneigung gegenüber den beiden teilen konnte.
    Danke nochmal war echt lustig…doch,bitte schickmir doch das bild das du von mir und den beiden gemacht hast.Würde mich sehr freuen.vllt sehen wir uns ja mal wieder in der stadt.mfg börni

  10. Thorsten sagte am 29. Mai 2010 um 15:52

    Hi Börni,

    Bild ist unterwegs :)

    Greetz