Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Clooney hat einen Satelliten

Eine Pressemeldung ist schön und gut. Aber Papier ist ja bekanntlich geduldig. Nichts ist so effektiv wie den photogenen Übermenschen George Clooney sexy in einem Krisengebiet herumstapfen zu sehen.

Nach der 2005 Oscarkampagne fühlte sich der Star ausgelaugt. Denn um einen kleinen goldenen Mann zu gewinnen muss man wirklich eine fast wie politische Kampagne durchstehen. Danach fühlt man sich, geht man nach Clooney fast schmutzig und eben ausgelaugt. In den Kolumnen des großartigen Journalisten Nick Kristof las er über den Sudan.

Seit dem schenkt der Schauspieler sein „Rampenlicht“ Menschen, die es wirklich brauchen können. Unermüdlich kämpft er mit den Waffen, die ihm geschenkt wurden und hat sich sogar mit Malaria angesteckt.

Nun hat er eine neue Waffe in seinem Arsenal: einen Satelliten.
Der von den Paparazzi Gejagte wird zum ultimativen Paparazzi: Aus dem Weltall schaut sein „Auge“ auf die Menschheit und dokumentiert die Völkermorde im Land.

Autorin: Romy

Stichworte:

« Geburtstagskind im Style-Check - Emi...
Mel Gibson am Weg nach oben »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.