Autoren gesucht!
Alles rund um Promis

Berlin Fashionweek: Promi-Auflauf bei den Modenschauen

Berlin Fashionweek 2009

Ein Genuss war es wieder, sich auf der gerade zuende gegangenen Fashionweek 2009 die ganzen Stars und Sternchen in mehr oder weniger geglückten Outfits anzuschauen.

Schon beachtlich, wer sich alles herumtreiben durfte. Anscheinend gibt es nur noch Daily-Soap-C-Promis in Berlin. Zumindest war diese immer über kostenlosen Alkohol und Snacks dankbare Klientel zuhauf vertreten.

Ach ja, Mode von angesagten Designern gabs auch zu sehen. Dazu findet Ihr mehr bei Stylesyoulove, Shinyshoes bzw. Taschenqueen. Außerdem im Accessoires Magazin bei Ramona und im Schmuck Magazin bei Sarah.

Hier einfach mal ein paar Bilderchen querbeet über die erlauchte Promischar, die umsonst Eintrittskarten zu den Modenschauen abstauben durften, Meinungen zu den Outfits sind natürlich willkommen:

David Garrett

David Garrett

Topmodel und letztjährige Fashionweek Markenbotschafterin Eva Padberg

Topmodel und letztjährige Fashionweek Markenbotschafterin Eva Padberg

Warum ist sie überhaupt berühmt? Jenny Elvers Elbertzhagen

"Warum ist sie überhaupt berühmt?" Jenny Elvers Elbertzhagen

Soap-Adel Meike von Bremen

Soap-Adel Meike von Bremen

DIe immer fitte Mo Asumang

DIe immer fitte Mo Asumang

Übel, übel: Natascha Ochsenknecht

Übel, übel: Natascha Ochsenknecht

Das ewige Moderationstalent Nova Meierhenrich

Das ewige Moderationstalent Nova Meierhenrich

Frisch-Single und von Udo Walz` Zunge verfolgt: Simone Thomalla

Frisch-Single und von Ude Walz Zunge verfolgt: Simone Thomalla

Der ewig verschnupfte Wolfgang Joop

Der ewig verschnupfte Wolfgang Joop

(Bildquelle: Pressebereich Fashionweek)

Stichworte:

, , , , , , ,
« Berlin Fashionweek: Boris Becker zei...
Berlinale: Promi-Treffpunkt der Woch... »

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. Alddee sagte am 6. Februar 2009 um 18:32

    Wolfi Joop sollte mal zum HNO gehen…. immer dieser Hollywood-Schnupfen ;-)

  2. Jana sagte am 6. Februar 2009 um 18:36

    Das war dann aber auch schon das einzige was an Hollywood erinnert. ;-)

    Aber schade, dass ich David Gerrit verpasst habe. Hollywood hin oder her, den hätt ich ja schon gerne mal in echt gesehen.

  3. sarah sagte am 10. Februar 2009 um 00:03

    fast allet pappnasen!;)